Lasso Ingenieurgesellschaft mbH

Impressum
 
 
     
 

Dienstleistung

FEM-Analysen
Netzgenerierung
Schulung
Vor Ort Unterstützung
Softwareentwicklung

Kalibrierwalzen einer Eisenbahnschiene

Im rotglühenden Zustand läuft ein Eisenbahnschienenstrang durch das letzte Walzgerüst.
Die thermo-mechanisch gekoppelte Simulation erlaubt die Bewertung der Matrialstruktur durch den Einfluß des Walzens.
Es werden parallel zwei Arten von Simulationen berechnet. Eine Temperaturfeldberechnung berücksichtigt Strahlung, Konvektion, Wärmeentstehung durch Umformen und Wärmeleitung. Eine mechanische Berechnung mit einem viskosen Fließverhalten der Struktur unter Berücksichtigung der Temperaturabhängigkeit des Materials liefert das starrplastische Verhalten des Schienenstrangs in den Walzen.